Kurzinfo CB-K16/0079

2 Risiko: niedrig
Information zu Schwachstellen und Sicherheitslücken
Titel: Linux-Kernel: Zwei Schwachstellen ermöglichen einen Denial-of-Service-Angriff
Datum: 18.01.2016
Software: Linux-Kernel
Plattform: Red Hat Fedora 23
Auswirkung: Denial-of-Service
Remoteangriff: Nein
Risiko: niedrig
CVE Liste: CVE-2015-7513, CVE-2015-7566
Bezug: Fedora Security Update FEDORA-2016-26e19f042a (Fedora 23)
Beschreibung

Linux ist ein Betriebssystemkern. Er wird in einer Vielzahl von Distributionen und Betriebssystemen verwendet.

Zwei Schwachstellen im Linux-Kernel erlauben einem lokalen, nicht authentifizierten Angreifer die Durchführung eines Denial-of-Service-Angriffs. Fedora stellt für die Distribution Fedora 23 das Paket kernel-4.3.3-301.fc23 als Sicherheitsupdate bereit und empfiehlt darüberhinaus einen Reboot des betroffenen Systems.

  1. Schwachstelle CVE-2015-7513 (NVD)

  2. Schwachstelle CVE-2015-7566 (NVD)

  3. Fedora Security Update FEDORA-2016-26e19f042a (Fedora 23)

CERT-Bund bietet personalisierte Warn- und Informationsdienste an.
Bitte registrieren Sie sich, um diese Angebote nutzen zu können.