Kurzinfo CB-K17/2222

2 Risiko: niedrig
Information zu Schwachstellen und Sicherheitslücken
Titel: GraphicsMagick: Mehrere Schwachstellen ermöglichen verschiedene Denial-of-Service-Angriffe
Datum: 28.12.2017
Software: GraphicsMagick
Plattform: SUSE Linux Enterprise Debuginfo 11 SP4, SUSE Linux Enterprise Software Development Kit 11 SP4, SUSE Studio Onsite 1.3
Auswirkung: Denial-of-Service
Remoteangriff: Ja
Risiko: niedrig
CVE Liste: CVE-2016-7996, CVE-2017-11640, CVE-2017-12587, CVE-2017-12983, CVE-2017-13134, CVE-2017-13776, CVE-2017-13777, CVE-2017-14165, CVE-2017-14341, CVE-2017-14342, CVE-2017-15930, CVE-2017-16545, CVE-2017-16546, CVE-2017-16669
Bezug: SUSE Security Update SUSE-SU-2017:3435-1
Revisions Historie
  • Version: 1

    Neues Advisory

Beschreibung

GraphicsMagick stellt Werkzeuge und Bibliotheken zum Lesen, Schreiben und Manipulieren von digitalen Bildern zur Verfügung. GraphicsMagick unterstützt eine große Anzahl gängiger Dateiformate.

Mehrere Schwachstellen in GraphicsMagick ermöglichen einem entfernten, nicht authentisierten Angreifer verschiedene Denial-of-Service-Angriffe. SUSE stellt für die Produkte Studio Onsite 1.3, Linux Enterprise Software Development Kit 11 SP4 und Linux Enterprise Debuginfo 11 SP4 Sicherheitsupdates bereit.

  1. Schwachstelle CVE-2016-7996 (NVD)

  2. Schwachstelle CVE-2017-11640 (NVD)

  3. Schwachstelle CVE-2017-12587 (NVD)

  4. Schwachstelle CVE-2017-12983 (NVD)

  5. Schwachstelle CVE-2017-13134 (NVD)

  6. Schwachstelle CVE-2017-14165 (NVD)

  7. Schwachstelle CVE-2017-14341 (NVD)

  8. Schwachstelle CVE-2017-14342 (NVD)

  9. Schwachstelle CVE-2017-15930 (NVD)

  10. Schwachstelle CVE-2017-16546 (NVD)

  11. Schwachstelle CVE-2017-16545 (NVD)

  12. Schwachstelle CVE-2017-16669 (NVD)

  13. Schwachstelle CVE-2017-13776 (NVD)

  14. Schwachstelle CVE-2017-13777 (NVD)

  15. SUSE Security Update SUSE-SU-2017:3435-1

CERT-Bund bietet personalisierte Warn- und Informationsdienste an.
Bitte registrieren Sie sich, um diese Angebote nutzen zu können.