Kurzinfo CB-K18/0674

4 Risiko: hoch
Information zu Schwachstellen und Sicherheitslücken
Titel: Red Hat Enterprise Linux: Schwachstelle ermöglicht Ausführen von beliebigem Programmcode mit Administratorrechten
Datum: 16.05.2018
Software: Open Source CentOS, Open Source dhcpcd, Oracle Linux, Red Hat Enterprise Linux 6, Red Hat Enterprise Linux 7
Plattform: Linux
Auswirkung: Ausführen beliebigen Programmcodes mit Administratorrechten
Remoteangriff: Ja, aus dem lokalen Netzwerk
Risiko: hoch
CVE Liste: CVE-2018-1111
Bezug: RedHat Security Advisories
Revisions Historie
  • Version: 1

    Initial Release

Beschreibung

Die Produkte der Red Hat Enterprise Linux Produktfamilie sind Linux-Distribution der Firma Red Hat. dhcpcd ist ein DHCP Client. Oracle Linux ist ein Open Source Betriebssystem, welches unter der GNU General Public License (GPL) verfügbar ist. CentOS (Community ENTerprise Operating System) ist eine Linux-Distribution, die auf Red Hat Enterprise Linux (RHEL) aufbaut.

Ein entfernter, anonymer Angreifer kann eine Schwachstelle in Red Hat Enterprise Linux, dhcpcd, Oracle Linux und CentOS ausnutzen, um beliebigen Programmcode mit Administratorrechten auszuführen.

  1. RedHat Security Advisories vom 2018-05-15

CERT-Bund bietet personalisierte Warn- und Informationsdienste an.
Bitte registrieren Sie sich, um diese Angebote nutzen zu können.