Kurzinfo CB-K19/0694 Update 2

2 Risiko: niedrig
Information zu Schwachstellen und Sicherheitslücken
Titel: Internet Systems Consortium DHCP: Schwachstelle ermöglicht Denial of Service
Datum: 22.10.2019
Software: Internet Systems Consortium DHCP, Red Hat Enterprise Linux 7, SUSE Linux
Plattform: Linux
Auswirkung: Denial-of-Service
Remoteangriff: Ja
Risiko: niedrig
CVE Liste: CVE-2019-6470
Bezug: SUSE Security Update SUSE-SU-2019:2727-1 vom 2019-10-21
Revisions Historie
  • Version: 3

    Neue Updates von SUSE aufgenommen

  • Version: 2

    Neue Updates von SUSE aufgenommen

  • Version: 1

    Initiale Fassung

Beschreibung

Internet Systems Consortium (ISC) DHCP ist eine weit verbreitete Client- und Server-Implementierung des Dynamic Host Configuration Protokolls (DHCP) unter Unix. Sie ermöglicht die automatische Verteilung von IP-Informationen, wie z.B. IP-Adresse, Netzwerkmaske, Defaultgateway vom Server zu Clients.

Ein entfernter, anonymer Angreifer kann eine Schwachstelle in Internet Systems Consortium DHCP ausnutzen, um einen Denial of Service Angriff durchzuführen.

  1. RedHat Security Advisory RHSA-2019:2060 vom 2019-08-06

  2. SUSE Security Update SUSE-SU-2019:2657-1 vom 2019-10-15

  3. SUSE Security Update SUSE-SU-2019:2657-1 vom 2019-10-15

  4. SUSE Security Update SUSE-SU-2019:2727-1 vom 2019-10-21

CERT-Bund bietet personalisierte Warn- und Informationsdienste an.
Bitte registrieren Sie sich, um diese Angebote nutzen zu können.