Kurzinfo CB-K20/0122

4 Risiko: hoch
Information zu Schwachstellen und Sicherheitslücken
Titel: Microsoft Malicious Software Removal Tool: Schwachstelle ermöglicht Privilegieneskalation
Datum: 12.02.2020
Software: Microsoft Malicious Software Removal Tool 64-Bit, Microsoft Malicious Software Removal Tool 32-Bit
Plattform: Windows
Auswirkung: Privilegieneskalation
Remoteangriff: Nein
Risiko: hoch
CVE Liste: CVE-2020-0733
Bezug: https://portal.msrc.microsoft.com/de-de/security-guidance
Revisions Historie
  • Version: 1

    Initiale Fassung

Beschreibung

Das Microsoft Malicious Software Removal Tool entfernt bösartige Software vom Computer.

Ein lokaler Angreifer kann eine Schwachstelle in Microsoft Malicious Software Removal Tool ausnutzen, um seine Privilegien zu erhöhen.

  1. Microsoft Leitfaden für Sicherheitsupdates vom 2020-02-11

CERT-Bund bietet personalisierte Warn- und Informationsdienste an.
Bitte registrieren Sie sich, um diese Angebote nutzen zu können.