Kurzinfo CB-K20/0816 Update 6

5 Risiko: sehr hoch
Information zu Schwachstellen und Sicherheitslücken
Titel: Microsoft Windows: Mehrere Schwachstellen
Datum: 30.09.2020
Software: Microsoft Windows 10, Microsoft Windows 8.1, Microsoft Windows RT 8.1, Microsoft Windows Server, Microsoft Windows Server 2012, Microsoft Windows Server 2012 R2, Microsoft Windows Server 2016, Microsoft Windows Server 2019, Microsoft Windows 7 SP1, Microsoft Windows Server 2008 R2 SP1, Ubuntu Linux, Open Source Samba < 4.10.18, Open Source Samba < 4.11.13, Open Source Samba < 4.4.12.7, Open Source Arch Linux
Plattform: Windows
Auswirkung: Ausführen beliebigen Programmcodes mit Administratorrechten
Remoteangriff: Ja
Risiko: sehr hoch
CVE Liste: CVE-2020-1337, CVE-2020-1339, CVE-2020-1377, CVE-2020-1378, CVE-2020-1379, CVE-2020-1383, CVE-2020-1417, CVE-2020-1459, CVE-2020-1464, CVE-2020-1466, CVE-2020-1467, CVE-2020-1470, CVE-2020-1472, CVE-2020-1473, CVE-2020-1474, CVE-2020-1475, CVE-2020-1477, CVE-2020-1478, CVE-2020-1479, CVE-2020-1480, CVE-2020-1484, CVE-2020-1485, CVE-2020-1486, CVE-2020-1487, CVE-2020-1488, CVE-2020-1489, CVE-2020-1490, CVE-2020-1492, CVE-2020-1509, CVE-2020-1510, CVE-2020-1511, CVE-2020-1512, CVE-2020-1513, CVE-2020-1515, CVE-2020-1516, CVE-2020-1517, CVE-2020-1518, CVE-2020-1519, CVE-2020-1520, CVE-2020-1521, CVE-2020-1522, CVE-2020-1524, CVE-2020-1525, CVE-2020-1526, CVE-2020-1527, CVE-2020-1528, CVE-2020-1529, CVE-2020-1530, CVE-2020-1531, CVE-2020-1533, CVE-2020-1534, CVE-2020-1535, CVE-2020-1536, CVE-2020-1537, CVE-2020-1538, CVE-2020-1539, CVE-2020-1540, CVE-2020-1541, CVE-2020-1542, CVE-2020-1543, CVE-2020-1544, CVE-2020-1545, CVE-2020-1546, CVE-2020-1547, CVE-2020-1548, CVE-2020-1549, CVE-2020-1550, CVE-2020-1551, CVE-2020-1552, CVE-2020-1553, CVE-2020-1554, CVE-2020-1556, CVE-2020-1557, CVE-2020-1558, CVE-2020-1560, CVE-2020-1561, CVE-2020-1562, CVE-2020-1564, CVE-2020-1565, CVE-2020-1566, CVE-2020-1571, CVE-2020-1574, CVE-2020-1577, CVE-2020-1578, CVE-2020-1579, CVE-2020-1584, CVE-2020-1585, CVE-2020-1587
Bezug: Arch Linux Security Advisory ASA-202009-17 vom 2020-09-29
Revisions Historie
  • Version: 6

    Neue Updates von Arch Linux aufgenommen

  • Version: 5

    Neue Updates von Samba aufgenommen

  • Version: 4

    Neue Updates von Ubuntu aufgenommen

  • Version: 3

    PoC für CVE-2020-1472 (Zerologon) aufgenommen

  • Version: 2

    Weitere Updates von Microsoft aufgenommen, Produktliste ergänzt

  • Version: 1

    Initiale Fassung

Beschreibung

Windows ist ein Betriebssystem von Microsoft. Microsoft Windows RT ist eine Version des Windows-Betriebssystems von Microsoft für Geräte basierend auf der ARM-Architektur, wie beispielsweise Tablet-Computer.

Ein entfernter, anonymer oder authentisierter Angreifer kann mehrere Schwachstellen in verschiedenen Microsoft Windows Betriebssystemen ausnutzen, um einen Denial of Service Angriff durchzuführen, seine Privilegien zu erweitern, vertrauliche Daten einzusehen, Code zur Ausführung zu bringen oder Sicherheitsmechanismen zu umgehen.

  1. Microsoft Leitfaden für Sicherheitsupdates vom 2020-08-11

  2. Microsoft Leitfaden für Sicherheitsupdates CVE-2020-1530 vom 2020-08-19

  3. Microsoft Leitfaden für Sicherheitsupdates CVE-2020-1537 vom 2020-08-19

  4. Zerologon PoC vom 2020-09-14

  5. Ubuntu Security Notice USN-4510-2 vom 2020-09-17

  6. Ubuntu Security Notice USN-4510-1 vom 2020-09-17

  7. Fedora Security Advisory FEDORA-2020-A1D139381A vom 2020-09-20

  8. Samba Security Advisory vom 2020-09-20

  9. Arch Linux Security Advisory ASA-202009-17 vom 2020-09-29

CERT-Bund bietet personalisierte Warn- und Informationsdienste an.
Bitte registrieren Sie sich, um diese Angebote nutzen zu können.